Eltern-Lotsendienst

Durch die Initiative der Elternpflegschaft ist am 11.03.2024 der Lotsendienst in eine Pilotphase gestartet. Kinder, die durch den Hennepark zu Fuß zur Schule kommen, werden durch Eltern in den auffälligen gelben Westen beim Überqueren des Schlotweges unterstützt. Gleichzeitig helfen die Eltern auch, dass die Hol- und Bringschleife an der Schule richtig genutzt wird und die Kinder auch in diesem Bereich sicher zur Schule kommen können.

Ein dringender Aufruf an alle Eltern:

Lassen Sie Ihre Kinder möglichst zu Fuß zur Schule kommen oder bilden Sie kleine Laufgruppen – unterstützt mit Erwachsenen.

Und:

Nutzen Sie auf jeden Fall die Hol- und Bringschleife, wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto bringen.

Der Lotsendienst ist erst einmal für zwei Wochen vor den Osterferien und die erste Woche nach den Ferien geplant. Wenn sich noch mehr Eltern dafür engagieren, kann das Angebot ausgeweitet werden.

Am letzten Tag vor den Osterferien überreichte ein „Osterhase“ übrigens allen Kindern und Eltern, die zu Fuß zur Schule kamen, ein Schokoladenosterei als kleines Dankeschön.

Aktionstag "Toter Winkel"

Nachdem im Rahmen der Radfahrausbildung zu Beginn des Schuljahres bereits ein wichtiger Teil unserer Verkehrserziehung durchgeführt wurde, gab es auf Initiative der Spedition Mönig in Zusammenarbeit mit der Stadt und der Verkehrspolizeibehörde heute für die Viertklässler bzw. die jahrgangsgemischte Klasse 3/4 vom Teilstandort einen tollen Aktionstag. Die Kinder wurden erneut auf gefährliche Situationen im Straßenverkehr hingewiesen, durften dabei selbst im Führerhaus sitzen und erlebten so die Sicht eines LKW-Fahrers und den gefährlichen „toten Winkel“.

Frühjahrsputz

Wie jedes Jahr beteiligte sich unsere Schule wieder an der Aktion „Frühjahrsputz“ des Stadtmarketings Meschede. Ganz motiviert und engagiert sammelten die Kinder der Klasse 2c zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Heidemann Müll um unsere Schule herum und im Bereich der Henne bis zur Himmelstreppe. 

Ausgestattet mit Handschuhen und Müllsäcken wurden Verpackungen, Glasflaschen, Zigaretten und vieles mehr aufgesammelt.

In diesem Jahr wurden die Kinder von dem Kameramann Mike Külpmann vom WDR-Siegen begleitet. Er hielt mit seiner Kamera die spannenden Entdeckungen der Kinder fest und begleitete sie bei ihrer Müllsuche. Ganz gespannt sind alle Beteiligten auf die Ausstrahlung des Berichtes in der aktuellen Stunde. 

Lesezeit

An jedem ersten Freitag im Monat...

Karneval 2024

An Karneval herrschte bei uns wieder ein buntes Treiben. Nachdem zunächst in den Klassen gefeiert wurde, trafen wir uns anschließend alle gemeinsam im Forum.

©Schule unter dem Regenbogen. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.